Die Pflegeleistungen – Unterschiede erkennen

Unser ambulanter Pflegedienst erbringt die unterschiedlichsten Leistungen, wobei vor allen Dingen der Pflegegrad des Pflegebedürftigen ausschlaggebend ist. Im Bereich der Körperpflege erledigen unsere fachlich qualifizierten Mitarbeiter alles, was alleine nicht mehr geht. Das kann beispielsweise das An- und Ausziehen betreffen, aber auch die komplette Körperpflege wird bei Bedarf übernommen. Die Behandlungspflege wird wichtig, wenn der Betroffene besonders krank ist. Denn nur im Rahmen der Behandlungspflege ist das Verabreichen von Medikamenten möglich. Dieses Fachpersonal arbeitet eng mit Ärzten zusammen und kennt sich genau mit dem Behandlungsplan aus. Dazu gibt es hauswirtschaftliche Leistungen, die in Anspruch genommen werden können. Pflegebedürftige benötigen oftmals Hilfe dabei, den Haushalt zu führen und Einkäufe zu erledigen. Darüber hinaus sind die Betreuungsleistungen ein wesentlicher Baustein. Die Betreuung im eigenen zu Hause spielt ebenfalls eine Rolle. Denn in vielen Fällen sehnen sich Pflegebedürftige nach einem Gespräch und einem offenen Ohr – das bekommen sie selbstverständlich auch von unserem geschulten Personal.

Bei allen Fragen rund um die Pflege und die Möglichkeiten der Pflege stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Scheuen Sie sich nicht und rufen Sie uns an.

Die richtige Pflegeform

Es gibt mehrere Formen der Pflege, daher ist es wichtig, sich ausführlich zu informieren, welche Leistungen Sie für Ihren Angehörigen in Anspruch nehmen möchten. Denn oft benötigen Sie nicht unbedingt das komplette Paket. Das Ziel ist immer, nur die Betreuung und Pflege zu organisieren, die wirklich notwendig ist. So behält der Pflegebedürftige sein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben. Schon bei der Pflegeform sind deutliche Unterschiede möglich. Die stationäre Pflege ist eine Lösung, die sicherlich eine adäquate Rundumlösung darstellt. Sofern der Pflegebedürftige aber noch in der Lage ist, ein weitestgehend eigenständiges Leben zu führen, stellen viel eher unsere Leistungen der ambulanten Pflege im häuslichen Umfeld eine Alternative dar. Bei dieser Pflegeform bleibt der Patient in seiner Wohnung und wird von uns bei allem unterstützt, was er alleine nicht mehr meistern kann. Die ambulante Pflege ist vor allen Dingen dann sinnvoll, wenn der Pflegebedürftige sich ein selbstbestimmtes Leben erhofft und keine Einschränkungen in seinem Alltag hinnehmen möchte, die noch gar nicht notwendig sind.

Krankenpflege

Erste Hilfe bei akuter Pflegebedürftigkeit

Es ist entscheidend, dass Sie sich in aller Ruhe informieren und die weiteren Schritte gründlich planen, denn die Beantragung der Pflege erfordert einen guten Überblick. Gerne sind wir Ihnen in dieser Situation Ratgeber und Stütze. Sofern ein Angehöriger beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt Pflege- und Betreuungsleistungen benötigt, muss der Pflegebedarf erst einmal detailliert erfasst werden. Nur so ist es am Ende möglich, einen Antrag auf Pflegegrad bei der Pflegekasse zu stellen. Diese ist an die Krankenkasse angegliedert und es ist daher durchaus möglich, dass Sie einen direkten Ansprechpartner haben, den Sie bei Fragen kontaktieren können. Ausführliche Informationen zu diesem Prozess geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Persönliche Beratung
von Nico Seidel und
Aleksandra Seidel

Ambulanter Ring UG
Friedrich-Ebert-Straße 52
63179 Obertshausen

Kontakt aufnehmen

Nico Seidel